Unternehmen für Demokratie

Landkarte des Handelns

Extremistische und populistische Tendenzen treiben die Gesellschaft um. Das Eintreten für eine freiheitlich-demokratische Gesellschaft ist eine gemeinschaftliche Aufgabe ist, die auch mutige Stimmen und konkrete Maßnahmen durch Unternehmen erfordert.

Was aber ist  zu tun? Welche Maßnahmen sind Unternehmen zu empfehlen, damit sie in ein praktisches Handeln kommen?

Die Landkarte des Handelns bietet dazu Orientierungen.

Downloads

Hier finden Sie kostenfreie Downloads zur Landkarte des Handelns mit detaillierten Beschreibungen:


Initiatoren

Die Landkarte des Handelns ist ein Gemeinschaftsprojekt des Instituts für Wirtschaftsethik der Universität St.Gallen und der Nachhaltigkeitsberatung Scholz & Friends Reputation. Ideengeber sind:

> Prof. Dr. Thomas Beschorner, Universität St.Gallen | WebLinkedInEmail
> Dr. Norbert Taubken, Scholz & Friends Reputation | WebLinkedInEmail


Weitergehende Angebote

Am Institut für Wirtschaftsethik der Universität St.Gallen wurde im Frühjahr 2024 ein Weiterbildungskurs entwickelt. Er richtet sich alle Interessierten aus der unternehmerischen Praxis, die vertiefte Kenntnisse über die verschiedene Handlungsareale gewinnen und Ideen für ihr Wirkungsfeld im eigenen Unternehmen entwickeln möchten. Weitere Informationen folgen in Kürze.
> Kontakt: ethik@unisg.ch

Für Unternehmen, die gezielt in die Entwicklung von Konzepten zur Demokratieförderung einsteigen möchten, bieten wir individuell angepasste Unternehmensworkshops an. Das Ergebnis sind maßgeschneiderte Konzeptansätze, die auf demokratiefördernde Veränderungen abzielen.
> Kontakt: reputation@s-f.com


Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Sie uns gerne:
kontakt@unternehmen-fuer-demokratie.de




Mitwirkende

>  Thomas Beschorner und Norbert Taubken (Konzept & Autoren) 
>  Joris Lenssen, Scholz & Friends Reputation (konzeptionelle Mitarbeit) 
>  Debora Mosconi und Anja Neuberger, Scholz & Friends Berlin (Grafik & Design)
>  Adrian Pandjaitan, Universität St.Gallen (technische Umsetzung)